Vanessa“Klappe 70/22/ die Dritte”, hört man die Stimme des Kameraassistenten. Dann wird es ganz leise in der Cafeteria der Sachsenklinik. Auf das Kommando “und los” beginnen die Schauspieler ihren Text aufzusagen. Drumherum ein Team von Kameraleuten, Komparsen, Assistenten und Stylisten. Und mittendrin Vanessa, 14 Jahre alt und blind.  
Bis zu ihrem 10. Lebensjahr war Vanessa ein Mädchen, das Geige spielte und tanzte. Dann erblindete sie, und keiner wusste weshalb. Nach unzähligen Arztbesuchen und Krankenhausaufenthalten stand schließlich die Diagnose fest. Vanessa ist an NCL (Neuronale Ceroid-Lipofuszinose) erkrankt.
Vanessa „schaut“ die Serie „In aller Freundschaft“ mit den Ohren. Sie erkennt die Schauspieler an ihren Stimmen. Wenn die im Januar gedrehte Folge im April ausgestrahlt wird, kann Vanessa sich zwar nicht sehen, hört aber dann jene Worte, die sie beim Dreh vernommen hat.
Das Team des ASB-Projektes Ellywunschente ist froh, diesen Wunsch erfüllt zu haben. Wir wünschen dem tapferen Mädchen noch viele Höhepunkte und ihrer Familie ganz viel Kraft.

Gleich zum Anfang des Jahres konnte das ASB-Team von Ellywunschente, dank der eingegangen Spenden, wieder einen Herzenswunsch erfüllen. Dieses Mal ging es für fünf Geschwister im Alter von 5 bis 17...