Erfüllte Wünsche


Einmal Prinzessin sein oder auf einem Elefanten reiten. Jeder erfüllte Wunsch ist ein Meilenstein auf dem Weg der Genesung. Hier sehen Sie Wünsche, die bereits in Erfüllung gingen.

dschungelbuch im zooFür neun Kinder öffnete letzten Sonntag der Dschungel seine Pforten. Sie kamen aus Pretzsch, Dommitzsch und Leipzig, um gemeinsam mit dem Team Ellywunschente und weiteren Begleitern in die Welt des Menschenkindes Mogli einzutauchen. Vergessen waren für ein paar Stunden die Therapien gegen Krebs, Asthma und andere Krankheiten. Der Glitzer der Kostüme, die Musik und nicht zuletzt die Späße des Bären Balu ließen die Kinder lachen, klatschen und fröhlich sein. Beim einfältigen Affen mit seinem leuchtenden Hut auf dem Kopf blieb vor Lachen kein Auge trocken. Die Vorstellung des Schauspielhauses im Leipziger Zoo zog alle in ihren Bann. Anschließend erfreuten sich die Kinder und ihre Begleiter noch an den Spielen der Affen und Lippenbären in ihrem Freigehege.
Den kleinen Patienten wünschen wir noch viel Kraft und Mut für ihren Kampf gegen die Krankheiten. Mit unserem gemeinsamen Besuch im Zoo haben wir bestimmt einen kleinen Beitrag dazu geleistet.
Möglich war dieses tolle Erlebnis durch die Unterstützung der Stadt Torgau und der Sparkasse Leipzig, sowie natürlich durch die kleine Ente mit dem großen Herzen.

sandra im zooEs gibt nicht immer einen Grund zum Lachen und fröhlich sein. Für die 14 jährige Sandra aus Börln und ihre Mutti sind diese Momente etwas ganz besonderes.
Durch eine Hirnblutung erlitt Sandra körperliche als auch geistige Einschränkungen, die ein Leben nur mit Hilfe anderer ermöglichen. Da Sandra sich kaum sprachlich ausdrücken kann, sind ein Lachen, die Gesichtsmimik oder die Bewegungen der Arme Anzeichen für Stimmungen und Wohlbefinden.
Umso mehr freut sich das Team von Ellywunschente darüber, dass Sandra bei einem Besuch im Leipziger Zoo ihr schönstes Lächeln zeigte. Die vielen Menschen und Tiere, eine aufregende Busfahrt und einen wunderschönen Tag gemeinsam mit Mutti und Oma – all das zauberte Sandra förmlich ein lachen ins Gesicht.
Zu Hause angekommen, war Sandra glücklich und müde von den Erlebnissen des Tages. Bei ihrer Lieblingsmusik schlief sie dann aus sogleich ein und konnte sicherlich ein wenig von all den Tieren träumen.

Pia BernottDas ist Pia. Pia ist 12 Jahre alt. Als Baby hatte sie 3 schwere Herzoperationen. Bei der zweiten OP erlitt sie einen Kreislaufstillstand und musste 1,5 Std. reanimiert werden. Seitdem ist Pia schwerstbehindert. Sie ist blind, kann nicht sprechen, nicht stehen und nicht ohne Hilfe sitzen. Beim Essen benötigt Pia ebenfalls Hilfe und oftmals braucht sie zusätzlich Sauerstoff.
Um Pia die Teilnahme am mobilen Leben Ihrer Familie ermöglichen zu können, organisierte Ellywunschente eine Spendenaktion, aus deren Erlös ein Rolli-Click-System angeschafft wurde, mit dem Pias Rollstuhl verkehrssicher im Kleinbus der Familie befestigt werden kann. So können viele kleine Wünsche, und sei es die Fahrt zu Oma und Opa, die Fahrt ins Grüne oder zu Freunden erfüllt werden.
Wir wünschen Pia „allzeit gute Fahrt“.

schwimmen mit leaEnten können bekanntlich gut schwimmen. Und die 7jährige Lea Kramer wünschte sich von Herzen, auch so gut schwimmen zu können.
Und mit Unterstützung von Ellywunschente sollte dies auch kein Problem werden. So planschte und ruderte, schwamm und sprang  Lea mit viel Freude im Aquavita Torgau ins Wasser. In 12 Einheiten erschwamm sie sich die Schwimmpferdchenstufe und muss nun beim nächsten Badbesuch nicht mehr allein ins Nichtschwimmerbecken gehen. Und darauf sind Ellywunschente und Lea sehr stolz.
Diese zwölf schönen Tage trugen sicher dazu bei, dem Mädchen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

ausflug saurierparkOb nun Supersaurus, Pterodactylus oder Allosaurus – im Saurierpark Kleinwelka ziehen auch 65 Millionen Jahre nach ihrem Aussterben diese Urtiere kleine und große Besucher in ihren Bann.
Auch Alexander aus Prestewitz und seine Schwester Laura freuten sich über die liebevoll gestalteten Figuren. Bei schönstem Herbstwetter stapften die Kinder durch den Urwald, krabbelten auf die Tiere oder suchten Sauriereier im Laub.
Den Wunsch, in den Saurierpark zu fahren hatte Alexander. Er wurde mit einem Gendefekt am 22. Chromosomen geboren – genau lautet die Diagnose Digeorge Syndrom. Alexander hat einen angeborenen Herzfehler, Sprachschwierigkeiten und leidet unter Entwicklungsverzögerungen. Der Tag mit Ellywunschente war für den Jungen ein tolles Erlebnis.

Ab auf die Insel.
Freitag, 29. Juni 2018
ERLEBNISNÄCHTE AUF DER KULTURINSEL Drei magische Tage und Nächte verlebten die Jungs und Betreuer der caritativen Wohngruppe aus Leipzig auf der Abenteurinsel in Einsiedel. Eines der Höhepunkte...