Erfüllte Wünsche


Einmal Prinzessin sein oder auf einem Elefanten reiten. Jeder erfüllte Wunsch ist ein Meilenstein auf dem Weg der Genesung. Hier sehen Sie Wünsche, die bereits in Erfüllung gingen.

defastudio babelsbergWie sieht ein Fernsehstudio aus? Wie groß sind die Figuren von Star Wars wirklich? Oder wie sieht ein Märchenschloss als Kulisse aus? All dies und noch viel mehr konnten Evi, Lorenzo, Tommy und Collin im DEFA-Studio Babelsberg erkunden.
Mit Ellywunschente erlebten sie einen aufregenden Tag, den sie sicher nicht so schnell vergessen werden. Besonders begeisterte die Stuntshow, in der sich Männer und Frauen von hohen Türmen fallen ließen, rasant Auto fuhren und in Tonnen riesige Feuer loderten.
Im 4D-Kino ging es dann über die Chinesische Mauer. Bei dieser chaotischen Fahrt wurde kräftig geschrien und gejubelt.
Sicher werden die Kinder im Kino oder Fernsehen so manche Kulisse wiedererkennen.

tropical island 2Im Winter an den Strand und alle Sorgen für ein paar Stunden zurückstecken.

Für Familie Wenke wurde dieser Wunsch wahr. Nach einem schicksalsschweren Jahr konnten sich Frau Wenke und ihre drei Kinder, David (13), Melanie (7) und Rafael (3), einfach mal fallen lassen. Ob Wasserrutsche, Sprudelbad oder Schwimmbecken, den Kindern haben die zwei Tage im Tropical Island mit Ellywunschente sehr gefallen. Auch die Übernachtung im Zelt war ein Abenteuer, von dem die Kinder sicher noch lange berichten werden.

eisbaeren berlinDiesem Ruf folgten am Sonntag die Geschwister Fabian, Florian, Jacob und Sascha aus Strelln. Mit Ellywunschente ging es nach Berlin in die O2 world, zum Ligaspiel der Eisbären Berlin gegen RB München.

Eingeladen wurden Fabian und seine Geschwister vom Kids Club der Eisbären, der auch noch ein paar Überraschungen für die Jungen bereithielt. So durften Fabian und Sascha in den Spielpausen auf der Eismaschine mitfahren, die das von den Schlittschuhkufen zerkratzte Eis wiederaufpolierte. Ein paar Runden durch die gut gefüllte Arena, vorbei an fast 11400 Eisenbärenfans – das war schon was. Florin und Jacob waren in der zweiten Pause Teilnehmer eines Gocardrennens. Sie mussten etwa 30 Meter auf dem Eis zurücklegen, und das gegen sehr zwei flinke Gegner. Dafür gab es dann auch kleine Preise, die die Kinder mit nach Hause nehmen durften.

Die Stimmung in der O2 world war mitreißend und die rasanten Spieldrittel sehr kurzweilig. So war der Abend für alle ein tolles Erlebnis, von dem die Jungen sicher noch einiges bei ihren Freunden zu berichten haben.

dschungelbuch im zooFür neun Kinder öffnete letzten Sonntag der Dschungel seine Pforten. Sie kamen aus Pretzsch, Dommitzsch und Leipzig, um gemeinsam mit dem Team Ellywunschente und weiteren Begleitern in die Welt des Menschenkindes Mogli einzutauchen. Vergessen waren für ein paar Stunden die Therapien gegen Krebs, Asthma und andere Krankheiten. Der Glitzer der Kostüme, die Musik und nicht zuletzt die Späße des Bären Balu ließen die Kinder lachen, klatschen und fröhlich sein. Beim einfältigen Affen mit seinem leuchtenden Hut auf dem Kopf blieb vor Lachen kein Auge trocken. Die Vorstellung des Schauspielhauses im Leipziger Zoo zog alle in ihren Bann. Anschließend erfreuten sich die Kinder und ihre Begleiter noch an den Spielen der Affen und Lippenbären in ihrem Freigehege.
Den kleinen Patienten wünschen wir noch viel Kraft und Mut für ihren Kampf gegen die Krankheiten. Mit unserem gemeinsamen Besuch im Zoo haben wir bestimmt einen kleinen Beitrag dazu geleistet.
Möglich war dieses tolle Erlebnis durch die Unterstützung der Stadt Torgau und der Sparkasse Leipzig, sowie natürlich durch die kleine Ente mit dem großen Herzen.

sandra im zooEs gibt nicht immer einen Grund zum Lachen und fröhlich sein. Für die 14 jährige Sandra aus Börln und ihre Mutti sind diese Momente etwas ganz besonderes.
Durch eine Hirnblutung erlitt Sandra körperliche als auch geistige Einschränkungen, die ein Leben nur mit Hilfe anderer ermöglichen. Da Sandra sich kaum sprachlich ausdrücken kann, sind ein Lachen, die Gesichtsmimik oder die Bewegungen der Arme Anzeichen für Stimmungen und Wohlbefinden.
Umso mehr freut sich das Team von Ellywunschente darüber, dass Sandra bei einem Besuch im Leipziger Zoo ihr schönstes Lächeln zeigte. Die vielen Menschen und Tiere, eine aufregende Busfahrt und einen wunderschönen Tag gemeinsam mit Mutti und Oma – all das zauberte Sandra förmlich ein lachen ins Gesicht.
Zu Hause angekommen, war Sandra glücklich und müde von den Erlebnissen des Tages. Bei ihrer Lieblingsmusik schlief sie dann aus sogleich ein und konnte sicherlich ein wenig von all den Tieren träumen.

 Enten schwimmen gern, und dieses Mal hat sich die kleine Ente Elly zwei Kinder   aus der   Wohngruppe „Haus am Wald“ aus Strelln mitgenommen. Samira und   Zoe, hier auf dem   Foto  mit  Michele, planschten...