Kassettenlift für Sarah

Die kleine Sarah wird im August 2 Jahre alt. Sie leidet an einer schwer zu behandelnden Epilepsie, ist muskulär hypoton, wird über eine Sonde ernährt und bricht häufig. Bei Fahrten mit dem Auto müssen stets die Ernährungspumpe, die Sauerstoffpumpe und ein Überwachungsmonitor mitgenommen werden. Mit zunehmendem Gewicht wird solch eine Fahrt für das Mädchen immer schwieriger, da sie aus dem Baggy in einen Kindersitz gehoben werden muss. Um ihr diese Strapazen zu nehmen, musste ein Kassettenlift in das Auto eingebaut werden. Da die Eltern die notwendigen 10.000 € allein aufbringen mussten, entschloss sich das Team von Ellywunschente sie zu unterstützen.

 

                                                                                    Wir wünschen der jungen Familie allzeit gute Fahrt.




Ein entspanntes Erlebnis Im September 2018 fuhren Tilo, seine Pflegeeltern und Frau Sybille Zugowski nach Dresden um eine Klangliege auszuprobieren. Alle waren ganz gespannt, wie Tilo auf diese Art der...