Ellys Tagebuch


Hier erfahrt ihr was Elly so alles erlebt. Viel Spaß beim lesen ...

dorozallaUm eine Spende anstelle Blumen, bat Herr Dorozalla seine Gäste anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums. Und seine Gäste erfüllten ihm den Wunsch. Eine stattliche Summe von 1100 € war zusammengekommen.

„Für unsere Firma war es eine Herzensangelegenheit, das Projekt Ellywunschente zu unterstützen“, erklärte er.

Auf diesem Wege noch einmal vielen Dank an alle Beteiligten.

strassenmusikantenWir sind Annalena Buchholz und Clara Gstöttner, beide dreizehn Jahre alt.

Schon als wir klein waren, interessierten wir uns für Musik. Im Gymnasium lernten wir uns dann kennen und schon bald musizierten wir gemeinsam.

Beim Besuch der Leipziger Buchmesse, hörten wir von der Hilfsorganisation Ellywunschente und waren sehr begeistert davon. So beschlossen wir, eine Spendenaktion durchzuführen, indem wir Straßenmusik machten. Insgesamt nahmen wir dabei 67,04 Euro ein, wobei Annalena Cello und Clara Gitarre spielte und dazu sang.



Wir hoffen, dass wir mit diesem gespendeten Beitrag einem Kind einen Herzenswunsch erfüllen können.

Annalena Buchholz und Clara Gstöttner

sparkasseDie Eintrittsgelder des diesjährigen Frühlingskonzertes in Oschatz wurden zu Gunsten von Ellywunschente gespendet.

spende bernhardtFoto: TZ/F. Lehmann Der 84-jährige Kurt Bernhardt aus Torgau hatte anlässlich seines Geburtstages statt Blumen um eine Spende für das Projekt "Ellywunschente" gebeten. 235 Euro waren dabei am Heiligabend zusammengekommen. Das Geld übergab er an Sybille Zugowski (2.v.r.) Mitinitiatorin der Aktion und Leiterin des Mehrgenerationenhuases in Dommitzsch. Mit dabei waren auch Reingard Tauber (r.) und Angelika Keiper (l.) die kreativen Schöpferinnen der Wunschenten-Familie. Im Rahmen der Übergabe dankte K. Bernhardt nochmals allen Spendern.

tic torgauFoto: TZ/F. Lehmann Eine gemeinsame Aktion des Torgau-Informations-Centers (TIC) mit Kindertagesstätten in der Adventszeit hatte einen Erlös von 300 Euro erbracht. Den dazugehörigen Scheck übergab Renate Mühlner, Geschäftsführerin der Stadtwerke Torgau (2.v.r.) an Sybille Zugowski, Leiterin des Mehrgenerationenhauses in Dommitzsch (Mitte) für das Projekt "Ellywunschente".

Ein entspanntes Erlebnis Im September 2018 fuhren Tilo, seine Pflegeeltern und Frau Sybille Zugowski nach Dresden um eine Klangliege auszuprobieren. Alle waren ganz gespannt, wie Tilo auf diese Art der...